/Historie
Historie 2018-03-07T09:05:00+00:00

Entstehung und Bedeutung des Geschäftsfeldes „Medienservice“

Alles unter einem Dach
Von großer Bedeutung war von Beginn an das „grafische Büro“ (heute DTP), in dem die Vorlagen für die Lehrgänge und die Verlagswerke hergestellt wurden. Die Herstellung von Filmen und Druckplatten für den Offset-Druck war in der hauseigenen Druckerei mit angeschlossener Buchbinderei ebenfalls früh möglich. Auch heute, viele Jahrzehnte später, bilden diese beiden Bereiche den Kern der Medienproduktion und sind der Garant für einen reibungslosen, professionellen Workflow.
Im Medienservice erfolgt heute die Gestaltung und Realisation von hauseigenen sowie externen Printprodukten. Konzeptionierung, Layoutentwicklung sowie die finale Umsetzung von Manuskripten in fertige Druckvorlagen sind dabei die Schwerpunkte. Neben jahrelanger Erfahrung im Druck- und Druckvorstufenbereich bieten wir darüber hinaus weitere Leistungen im Bereich der Digitalmedienproduktion, Softwareentwicklung sowie der Produktdigitalisierung.

2018

Christiani Medienservice

Christiani Medienservice

In den letzten Jahren wurde unser Leistungsangebot kontinuierlich erweitert, unser Kundenstamm vergrößert und Stück für Stück eine leistungsstarke Digitaldruckerei aufgebaut, um uns den allgemeinen Entwicklungen in der Branche, wie sinkende Losgrößen etc., erfolgreich anzupassen.

2010

Softwareentwicklung

Softwareentwicklung

Weiterentwicklung der Datenbanksoftware EXPLA mit den Modulen EXPLA-Manager und EXPLA-Test für die Erstellung von Übungen, Tests und Prüfungen sowie Lernerfolgskontrollen sowohl mit „Paper & Pencil“ als auch Onscreen und Online.

2009

S/W Digitaldrucksystem

S/W Digitaldrucksystem

Mit der Anschaffung des S/W-Digitaldrucksystems „Varioprint 6250“ von Canon wurde erfolgreich weiter in den Digitaldruck investiert.

2006

Digitale Druckvorstufe

Digitale Druckvorstufe

2006 erfolgte der Übergang vom konventionellen Fotosatz hin zur komplett digitalen Druckvorstufe. Seitdem volle digitale Bandbreite: Satz und Composing, Scans, Bildbearbeitung, digitale Montage, prozesslose Computer-to-Plate-Plattentechnologie

2001

Meisterprüfung Metallbauer

Meisterprüfung Metallbauer

Seit 2001 sind wir Dienstleister für die Arge Metallbau Baden-Württemberg im Bereich der Meisterprüfung Metallbauer

2000

DIHK-Gesellschaft für berufliche Bildung Organisation zur Förderung der IHK-Weiterbildung mbH

DIHK-Gesellschaft für berufliche Bildung Organisation zur Förderung der IHK-Weiterbildung mbH

Start der Zusammenarbeit mit der DIHK-Gesellschaft für berufliche Bildung Organisation zur Förderung der IHK-Weiterbildung mbH.

1998

Start und Ausbau Zusammenarbeit mit Verbänden

Start und Ausbau Zusammenarbeit mit Verbänden

Zusammenarbeit mit den Landesverbänden des Metallhandwerks Bayern, Baden-Württemberg und Hessen bei der Erstellung von Ausbildungs- und Prüfungsunterlagen. Zusammenarbeit mit dem ZFA (Zentralfachausschuss für die Druckindustrie) im Bereich der Prüfungsaufgaben. ISO-Zertifizierung nach DIN EN ISO 9002

1997

Multimedia

Multimedia

Aufbau einer eigenen Multimedia-Abteilung für die Entwicklung interaktiver Lernprogramme

1996

Digitaldruck

Digitaldruck

Mit der „Scitex Spontane“, einem Farbdigitaldrucksystem von XEROX vollzog sich unser Einstieg in den Digitaldruck

1995

Gründung Abteilung DTP

Gründung Abteilung DTP

Im Jahr 1995 wurde die DTP-Abteilung gegründet. Sie bestand zum größten Teil aus Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Fotosatzabteilung und des Grafischen Büros, die durch Umschulungen auf die neuen Programme ALDUS-PageMaker und Illustrator für ihre neuen Aufgaben spezialisiert wurden.

1980

Aufgaben aus der Aufgabenbank setzen sich bei programmierten Prüfungen durch

Aufgaben aus der Aufgabenbank setzen sich bei programmierten Prüfungen durch

Im Jahre 1980 wurden für insgesamt 240.000 Prüfungsteilnehmer 439 verschiedene Aufgabensätze für die Kenntnisprüfung hergestellt und versandt. Damit wurde ein großer Teil aller Auszubildenden im gewerblich-technischen Bereich mit Aufgabensätzen geprüft, die bei Christiani hergestellt wurden.

1974

Gründung Medienservice

Gründung Medienservice

Die Christiani Aufgabenbank geht in die Herausgeberschaft der IHK Mittlerer Neckar über. Der neue Titel lautete „PAL-Aufgabenbank“, später „Testaufgaben aus der PAL-Aufgabenbank“ für die Berufsausbildung

1970

Gründung „Grafisches Büro““

Gründung „Grafisches Büro““

Das „grafische Büro“ war der Vorläufer des heutigen Medienservice. Im Jahre 1971 begann die Zusammenarbeit mit der PAL. Eine erste Zwischenprüfung wurde aus der Datenbank entwickelt.